Kreisverband Alb-Donau/Ulm
05:22 Uhr | 21.11.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Presse
09.10.2019 | Manfred Lehner
Gemeinsemer Jahresempfang der MIT und CDU Ulm
Dr. Carsten Linnemann Gast im Ulmer Stadthaus

Nach musikalischer Einleitung und Begrüßung durch die Stadtverbandsvorsitzende Barbara Münch und Grußworten von Ronja Kemmer MdB leitete MIT Kreisvorsitzender Wolfgang Lentz zum Referenten Dr. Carsten Linnemann über.
 

 

Nach kurzem spannenden Abriss der letzten acht Tage sehr unruhiger politischer Lage im In- und Ausland wechselte Carsten Linnemann in lockerer Atmosphäre auf die die anderen nicht weniger wichtigen Themen über.

 




04.09.2017
Innenminister Thomas Strobl in Dornstadt
MIT ist mit Infostand vertreteten

Beim Besuch des Baden-Württembergischen Innenministers Thomas Strobl in Dornstadt war die MIT Alb-Donau/Ulm mit einem Infostand vertreten. Drei Vorstandsmitglieder (Manfred Lehner, Wolfgang Lentz und Bettina Phleps Thiele) vertraten die MIT in Dornstadt.



13.06.2017
Grundlagen für AK Landwirtschaft/Energie gelegt.

Mehrere Landwirte und Biogasanlagenbetreiber trafen sich mit Mitgliedern des MIT Kreisvorstandes zur Grundsatzdiskussion, ob und wie die Zusammenarbeit der Betriebe mit der Mittelstands- und Wirtschaftvereinigung sinnvoll sind.



23.11.2016
Diskussionsrunde "Familie und Beruf"

Mehr als 30 Besucher waren zur Gemeinschaftsveranstaltung der FU und MIT Alb-Donau/Ulm zum Traditionshaus Beurer gekommen.
Ein Frauenanteil von 63 %, weltweit 800 Mitarbeiter und eine Rückkhehrquote von 90 % nach der Schwangerschaft sprechen für den Ulmer Musterbetrieb.
Ergomische Büroeinrichtung gehört im hause Beurer ebenso zum guten Betriebsklima wie Elternzeit für Väter in Führungspositionen.



02.03.2016
Flüchtlingskrise: Herausforderung und Chance zugleich
Wie die mittelständische Wirtschaft die Chancen der Integration anpackt

Am 02.03.2016 lud die Mittelstandsvereinigung der CDU / CSU (MIT) ins Hotel Löwen zur Podiumsdiskussion über die Integrations-möglichkeiten von Flüchtlingen. Es begrüßte die zahlreichen Teilnehmer der Kreisvorsitzende der MIT Alb/Donau, Stephan Werhahn. Geladen war eine sachverständige Auswahl von Unternehmern und Politikern. Hierzu zählten u.a. der Kreishandwerksmeister Max Semler, Bauunternehmer Fridolin Schmid, CDU-Bezirksvorsitzender Thomas Bareiß sowie CDU-Landtagskandidat Dr. Thomas Kienle.





  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Landesverband Baden Württemberg
CDU Landesverband
Baden Württemberg
 
   
0.03 sec. | 4739 Visits